Jährlicher Neubau von 1.050 Wohnungen in Eimsbüttel

Jährlich 1.050 neue Wohnungen für Eimsbüttel

Der „Vertrag für Hamburg – Wohnungsneubau“ zwischen Senat und Bezirken wird erneuert. Nachdem alle Bezirksversammlungen dieser Vereinbarung zugestimmt hatten, hat der Senat dieser abschließend zugestimmt. Damit verständigten sich alle Seiten auf das politische Ziel, dass auch künftig jedes Jahr in Hamburg der Neubau von 10.000 Wohnungen genehmigt werden soll: Für den Bezirk Eimsbüttel bleibt die Zielzahl von 1.050 Genehmigungen.

Demokratie braucht Bildung und damit auch Bücherhallen vor Ort

75 Jahre Demokratie in Hamburg – auch durch Wissensvermittlung in unseren Bücherhallen!

Die Hamburgische Bürgerschaft wird 75 Jahre jung: Dabei wurden alle Abgeordnete gebeten, sich mit einem Gegenstand oder an einem Ort zu fotografieren, den diese ganz persönlich mit der Bürgerschaft, dem Parlament, ihrer Abgeordnetentätigkeit und/oder der Demokratie in Hamburg verbindet. Ich habe mich für unsere Schnelsener Bücherhalle entschieden. In Büchereien fand ich früh Bücher, die mich…

Ein digitaler politischer Arbeitstag

Digitaler politischer Arbeitstag

Am Freitag war ich für meine SPD-Fraktion stimmberechtigtes Mitglied im Verfassungsausschuss, der über die Corona-Impfverordnung beriet und am Abend war ich beim Ausschuss für die Zusammenarbeit von Hamburg mit Schleswig-Holstein, der über alle länderübergreifende Zusammenarbeiten in den unterschiedlichsten Politikfeldern wie Wohnungsbau, Stadtentwicklung, Wirtschafts- oder Kulturförderung wie auch Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen berät.

Gesund und aktiv im Quartier: Besuch der Abschlusspräsentation des EU-Projekts Wohnvisionen 2030 in der Handelskammer

Die meisten Hamburgerinnen und Hamburger möchten auch im Alter in ihrer eigenen Wohnung und ihrer vertrauten Nachbarschaft wohnen bleiben. Um zu diskutieren, wie das gelingen kann, hat die Gesundheitswirtschaft Hamburg GmbH (GWHH) gemeinsam mit dem Projekt „Aktive und Gesunde Quartiere Uhlenhorst und Rübenkamp“ (AGQua) in der Handelskammer eine Veranstaltung zum Thema „Wohnvisionen 2030 – Gesund…

Guter Tag für Mieter: Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen wird deutlich erschwert

Die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen wird in ganz Hamburg künftig in allen Gebäuden mit mehr als fünf Wohneinheiten genehmigungspflichtig sein. Der Senat hat dazu am Dienstag eine entsprechende Verordnung auf Grundlage des in diesem Jahr geänderten Baulandmobilisierungsgesetzes eingeführt. Dies gilt zunächst bis zum 31.12.2025.Was heißt dies für die Praxis? Künftig wird eine Umwandlungsgenehmigung nur…

Kommission für Stadtentwicklung im Bürgerhaus Wilhelmsburg

Auf der ersten Präsenzsitzung der Kommission für Stadtentwicklung

Heute tagte die Kommission für Stadtentwicklung, in der ich Mitglied bin. In dieser Wahlperiode konnten wir uns das erste Mal in einer Präsenzveranstaltung. Diese fand im Bürgerhaus Wilhelmburg statt, wo ich für die SPD als Vertreterin gewählt wurde. Was macht diese Kommission?  Für Bebauungspläne sind grundsätzlich die Bezirke zuständig. Lediglich Bebauungspläne in der HafenCity sowie…

Digitale Bezirksversammlung bis April 2022 verlängert!

Viele Sitzungen auf Bezirksebene konnten in der Pandemie nur digital durchgeführt werden. Möglich war dies durch die Anmietung von Technik und Räumlichkeiten. Dies wurde bislang durch Zusatzmittel der Stadt von jährlich 250.000 Euro finanziert, die bis Ende Oktober befristet waren. Die Hamburgische Bürgerschaft hat nun auf Antrag von SPD und den GRÜNEN beschlossen, diese Zusatzfinanzierung…