Zu Besuch bei den Dollen Deerns

27. September: Starke Frauen – Zu Besuch bei den Dollen Deerns in Niendorf

Vor kurzem besuchte ich die Beratungsstelle „Dolle Deerns“ am U-Bahnhof Niendorf Markt. Hier werden Mädchen und junge Frauen die sexualisierte Gewalt, sexuelle Übergriffe oder sexuellen Missbrauch erleben oder erlebten, beraten. Außerdem organisieren die Mitarbeiterinnen Fortbildungen für Bezugspersonen, Pädagogen und Fachkräfte. Ich bin froh und dankbar, dass wir eine solche wichtige Einrichtung bei uns vor Ort haben

Bücherhallen in Lokstedt, Niendorf und Schnelsen nun bis 22 Uhr geöffnet!

Lesen von früh bis spät – teilweise sogar an Sonn- und Feiertagen: Das ermöglichen bereits jetzt 16 Stadtteilbibliotheken wie unsere in Lokstedt (Montag-Sonntag von 7-22 Uhr) und Niendorf (im TIBARG-Center am Montag-Samstag von 7-20.30 Uhr) und seit Mai auch die in Schnelsen (sei Mai täglich von 7-22 Uhr); nur außerhalb der Kernzeiten ohne Personal vor Ort.

7. Juli: Auf Sommertour mit unserem SPD-Fraktionsvorsitzenden im Wahlkreis

Vom 4. bis 22. Juli 2022 geht die SPD-Bürgerschaftsfraktion auf „Sommertour“ durch die Hamburger Wahlkreise – und ist am Donnerstag, dem 5.7., mit dem Fraktionsvorsitzenden Dirk Kienscherf, mir sowie meinen Fraktionskollegen Marc Schemmel und Milan Pein um 10.00 Uhr auf dem Tibarg und in der Frohmestraße.

Auf dem Tibargfest

2. Juli – Beim Niendorfer Infostand auf dem Tibargfest

Bei sonnigem Wetter ging es am 2.7. zum Tibarg-Fest und dort mit guter Stimmung beim großartigen Infostand der SPD Hamburg-Niendorf. Unser Bundestagsabgeordneter Niels Annen war auch dabei. Sonnige und euphorische Stimmung nach zweijährigem püandemiebedingten Ausfall. Viele politische Gespräche geführt und politische Anliegen der Bürgerinnen und Bürger aufgenommen. Machte sehr viel Spaß, jederzeit gerne wieder!

95% Fünftklässler an Wunschschule

95 Prozent aller zukünftigen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler kommen an ihre Wunschschule

Gut 95 Prozent aller zukünftigen gut 14.500 Hamburger Fünftklässlerinnen und Fünftklässler können ab August ihre Wunschschule besuchen. Trotz der in Hamburg geltenden freien Schulwahl ist es Schulleitungen und Schulbehörde gelungen, fast alle Schulwünsche zu erfüllen. Es ist es jedes Jahr eine große und nicht einfache Aufgabe, möglichst vielen Schülerinnen und Schülern den Platz an ihrer Wunschschule zu geben, zumal sich die Zahl der Anmeldungen bei der freien Schulwahl schwer planen lassen.