Bücherhallen in Lokstedt, Niendorf und Schnelsen nun bis 22 Uhr geöffnet!

Lesen von früh bis spät – teilweise sogar an Sonn- und Feiertagen: Das ermöglichen bereits jetzt 16 Stadtteilbibliotheken wie unsere in Lokstedt (Montag-Sonntag von 7-22 Uhr) und Niendorf (im TIBARG-Center am Montag-Samstag von 7-20.30 Uhr) und seit Mai auch die in Schnelsen (sei Mai täglich von 7-22 Uhr); nur außerhalb der Kernzeiten ohne Personal vor Ort.

7. Juli: Auf Sommertour mit unserem SPD-Fraktionsvorsitzenden im Wahlkreis

Vom 4. bis 22. Juli 2022 geht die SPD-Bürgerschaftsfraktion auf „Sommertour“ durch die Hamburger Wahlkreise – und ist am Donnerstag, dem 5.7., mit dem Fraktionsvorsitzenden Dirk Kienscherf, mir sowie meinen Fraktionskollegen Marc Schemmel und Milan Pein um 10.00 Uhr auf dem Tibarg und in der Frohmestraße.

Telefonische Bürgersprechstunde am 16.12.

Am Donnerstag, den 16.12., biete ich als Ihre örtliche SPD-Bürgerschaftsabgeordnete für Lokstedt. Niendorf und Schnelsen von 17–18 Uhr eine Digital- und Telefonsprechstunde an. Sie können mich in der Zeit unter der Büronummer 328 929 8710 sowie per E-Mail unter info@sabinejansen.de direkt erreichen. Mir ist klar, dass Politik vom Dialog lebt und ein Telefonat das direkte Gespräch…

Lokstedter Studierendenwohnanlage nach Esther Bejarano benannt

Die Studierendenwohnanlage des Studierendenwerks im Lokstedter Grandweg, in der vorwiegend Musikstudierende der Hochschule für Musik und Theater (HfMT) leben, wird zukünftig „Studierendenwohnanlage Esther-Bejarano-Haus“ heißen. Esther Bejarano hatte das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau als Ensemblemitglied des Mädchenorchesters überlebt. In den 1960er-Jahren war die leidenschaftliche Musikerin nach Deutschland zurückgekehrt. Bis zu ihrem Tod im Juli dieses Jahres in Hamburg setzte sie…

Schaukasten des Bürgerverein Lokstedt im Niendorfer Wochenblatt

Neuer Schaukasten für den Bürgerverein Lokstedt

Der Bürgerverein Lokstedt (Des Weiteren BHL) kann seine Veranstaltungen und Bekanntmachungen u.a. mit seinem erneuerten Schaukasten der Öffentlichkeit zeigen. Auf Antrag der SPD hat die Hamburgische Bürgerschaft diese Investition durch Troncmittel finanziert. Vor Ort konnte ich mich mit meinen Fraktionskollegen Marc Schemmel und Milan Pein von der sinnvollen Mittelverwendung überzeugen. Im Foto von links nach rechts:…