RISE in Schnelsen und Burgwedel – Start mit Infoabend am 13. April

Ein erstes Informations- und Diskussionsangebot stellt die öffentliche Auftaktveranstaltung dar, die am Mittwoch, 13. April 2022 um 19:00 Uhr im Freizeitzentrum Schnelsen stattfindet. Interessierte Bürger:innen sowie weitere lokale Akteure sind hierzu herzlich eingeladen! Nach derzeitigem Stand gilt für die Veranstaltung die 3G-Regel und es muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Details

Verbesserter Lärmschutz für den Schleswiger Damm  

Ab Freitag, 1. April 2022, beginnt der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) mit dem Neubau einer vier  Meter  hohen und ca. 245 Meter langen Lärmschutzwand am Schleswiger Damm. Nach Fertigstellung schließt die Wand an die bereits von der Autobahn GmbH im Rahmen des 6-/8-streifigen Ausbaus der BAB A7 an der Anschlussstelle HH-Schnelsen aufgestellte Lärmschutzwand an,

Details

Aufruf zu den Betriebsrats- und Mitarbeitervertretungswahlen

on März bis Ende Mai finden deutschlandweit Betriebsrats- und Mitarbeitervertretungswahlen statt. Seit 1989 bin ich Mitglied der Mitarbeitervertretung eines kirchlichen Krankenhauses und seit 1998 dort Vorsitzende. Mein Ziel war es und ist es auch weiter, mich dafür einzusetzen, dass sich Arbeitsbedingungen verbessern, Arbeitsschutzgesetze eingehalten werden und Mitarbeiter:innen eine tarifgerechte Bezahlung erhalten. Mitarbeiter:innen: nehmt Euer Recht wahr und geht zur Wahl!

Details
Planfeststellungsbeschluss für S21 liegt vor

Endlich: Planfeststellungsbeschluss für S21 nach Kaltenkirchen liegt vor.

Der Ausbau der AKN-Bahnlinie zur S 21 zwischen Eidelstedt und Kaltenkirchen rückt endlich näher: Schleswig-Holstein hat für das lange verabredete Vorhaben den entsprechenden Planfeststellungsbeschluss getroffen, nachdem dieser auf Hamburger Gebiet bereits Ende 2018 erlassen wurde. Neben der Baugenehmigung wurde auch die so genannte „sofortige Vollziehbarkeit“ angeordnet worden: Das heißt, dass noch in diesem Jahr mit den Arbeiten begonnen werden könnte, sofern dagegen keine Rechtsmittel eingelegt werden.

Details
Einladung zur Hamburgischen Bürgerschaft am 30.03.2022

Hamburgische Bürgerschaft am 30. März

Corona-Verordnung, kleinräumigere Zulassungsbezirke für Ärztezulassung, Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und Urbane Logistik – Wichtige Themen für unsere Stadt, wichtige Themen für uns in der Bürgerschaft. Diese und weitere entscheidende Punkte werden wir im Parlament am Mittwoch debattieren. Seien Sie gerne ab 13.30 Uhr mit dabei www.hamburgische-buergerschaft.de/buergerschaft-live/

Details